Generalsanierung der Jutier- und Tonnenhalle, München

Im Rahmen der Neuentwicklung des Kreativquartiers an der Dachauerstraße, Heßstraße, Schwere Reiter Straße in München sollen die beiden unter Denkmalschutz stehenden Industriehallen, Jutier- und Tonnenhalle, für kulturelle Nutzungen instandgesetzt und umgebaut sowie um eine Tiefgarage ergänzt werden. Die Jutierhalle soll ein Ort für Kreativschaffende werden, wohingegen die Tonnenhalle für die Produktion und Präsentation performativer Künste ausgebaut werden soll.

Auftraggeber
Landeshauptstadt München, Baureferat

Bauzeit
2023 bis 2026

Leistung
Projektsteuerung gemäß AHO Nr. 9 (Stand 2014)
Handlungsbereiche: A bis E
Projektstufen: 1 bis 5

Foto: © EDR GmbH
Objektplanung Gebäude: Bez + Kock Architekten, Stuttgart