Hochwasserschutz Gangkofen

Die Bina als Gewässer II. Ordnung steht in der Unterhaltungslast des Freistaates Bayern. Durch den geplanten Hochwasserschutz an der Bina soll ein Schutz für ein HQ100 + Klimazuschlag für den Markt Gangkofen erreicht werden. Dieser soll über Vorlandabtragungen, Flutmulden und Hochwasserschutzwände realisiert werden.

Auftraggeber
Wasserwirtschaftsamt Deggendorf

Bauzeit

in Planung

Leistung
Objektplanung 1 bis 4
Tragwerksplanung Lph 1 bis 4
Hydraulische Berechnungen (2D)
Vermessungsleistungen
Baugrund- und Bausubstanzuntersuchungen

Foto: © EDR GmbH